"Ein verpatztes Abitur ist erheblich teurer als die Investition in einen unserer Kurse!" Billiger mögen andere sein! Aber billig heißt nicht immer auch gut und sinnvoll. Unsere Kurse werden nur durch qualifizierte Lehrkräfte mit Erfahrungen in den entsrechenden Schularten geleitet - diese Qualität zahlt sich aus!

Das Kursprogramm für die Wirtschaftsoberschulen wird gegenwärtig erstellt und voraussichtlich ab Mitte Oktober veröffentlicht. Das Angebot für die Standardkurse bleibt grundsätzlich erhalten. Der Kurs für Mathematik ist für die Faschingsferien - der Kurs für Wirtschaft ist für die Osterferien vorgesehen. (Jeweils 4 x 8 = 32 Stunden).

Wirtschaft:

In dem Kurs werden alle in der Prüfung vorkommenden Themen (BWL mit RW und VWL) behandelt: 

Beschaffung, Leistungserstellung, Absatz; Unternehmensformen und Finanzierung; Vollkostenrechnung; Teilkostenrechnung; Nutzentheorie; Nachfragetheorie; Angebotstheorie; Preisbildung einschließlich Staatseingriffe; Investitionsrechnung; Rechnungslegung und Jahresabschluss; Geldtheorie und Geldpolitik; Wirtschaftspolitik.

Pro Tag acht Unterrichtsstunden von 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr. 

Insgesamt 32 Unterrichtsstunden. 

Voraussichtliche Kursgebühr 169,00 Euro (auf der Basis von 16 Teilnehmerinnen/Teilnehmern).

Mathematik:

Alle prüfungsrelevanten Themen. Umfang und Kosten wir beim Kurs "Wirtschaft".